Neuigkeiten

22.04.2017

Auftakt zum Endpurt - Landtagswahl am 14. Mai

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat die CDU Nordrhein-Westfalen die heiße Phase ihres Wahlkampfs eingeläutet. Auf der Veranstaltung in Düsseldorf stärkten heute die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und die hessischen und saarländischen CDU-Regierungschefs, Volker Bouffier und Annegret Kramp-Karrenbauer, ihren Parteifreunden den Rücken! Armin Laschet: „Wir haben den Anspruch, vorne zu stehen!“ Annegret Kramp-Karrenbauer bezeichnete den amtierenden NRW-Innenminister Ralf Jäger als größtes Sicherheitsrisiko im eigenen Land.


19.04.2017

Konrad Adenauer

ls Bundeskanzler prägte Konrad Adenauer von 1949 bis 1963 entscheidend die Politik der jungen Bundesrepublik Deutschland. Epochale Weichenstellungen sind auf immer mit seinem Namen verbunden. In der Außenpolitik sind dies u.a. die Erringung der staatlichen Souveränität, die enge Bindung an den freien Westen, die Aussöhnung mit Frankreich, die Annäherung an Israel und die europäische Einigung. In der Innenpolitik sind zu nennen die Eingliederung der Vertriebenen und Flüchtlinge sowie der Ausbau der Sozialen Marktwirtschaft als neuartiger Wirtschaftsordnung, in der die Förderung des freien Wettbewerbs und die sozialstaatliche Verantwortung miteinander verknüpft sind.

Am 19. April 1967 stirbt Konrad Adenauer.



06.04.2017

Orientierung für junge Geflüchtete

Knapp 60 junge Flüchtlinge besuchten in der Zeche Carl die Informationsveranstaltung auf Einladung der Kausa Servicestelle Essen und der Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach (CDU). Auf dem Programm standen Informationen über das Deutsche Bildungs-, Ausbildungs- und Wertesystem.

Zu Beginn informierte Dr. Mathias Kirsten, Direktor des Amtsgerichts Gelsenkirchen, unter anderem über die Grundlagen des Verfassungsaufbaus sowie über die Meinungsfreiheit, die Gleichberechtigung von Mann und Frau, die Gewaltenteilung in Deutschland, etc. Die Veranstaltung erfolgte zum Teil mehrsprachig mit Übersetzung in Farsi und Arabisch.

Integration erfolgt insbesondere durch Sprache und Arbeit. Während viele junge Geflüchtete schon einen Sprachkurs besuchen, bzw. ihn bald beenden, ist das mit einem Arbeitsplatz nicht ganz so einfach. Oftmals fehlt den jungen Flüchtlingen das Wissen über die verschiedenen Möglichkeiten. Daher gab Mousa Othman von der Kausa Servicestelle Essen einen Einblick in das Deutsche Ausbildungssystem. Hierzu Jutta Eckenbach: „Integration ist eine Riesenaufgabe. Doch wer sich bei uns integrieren will, benötigt erst einmal Informationen über das Leben in Deutschland. Mir ist es wichtig, dass wir den jungen Flüchtlingen eine Orientierung geben. Diese Veranstaltung vermittelt Perspektiven, um berufliche Chancen ergreifen zu können. Wir müssen den Menschen, die zu uns gekommen sind, höflich und ehrlich sagen, was wir von Ihnen erwarten.“

Weitere Informationsveranstaltungen werden folgen.


03.04.2017

Helmut Kohl wird 87

Heute wird Helmut Kohl 87 Jahre alt. Der Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas hat unser Land geprägt wie wenige andere. Dafür gilt ihm auch heute noch unser Dank. Wir Christdemokraten sind stolz auf ihn. Zum Geburtstag wünsche ich ihm im Namen der ganzen CDU viel Gesundheit, Wohlergehen und Gottes Segen!


01.04.2017

CDU NRW diskutiert Wahlprogramm

Heute sind wir mit 124 Delegierten beim Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen in Münster unter anderem zur Verabschiedung unseres Regierungsprogramms.
In einer starken Rede stimmte Angela Merkel die Delegierten auf den Wahlkampf ein. Im Moment redet Armin Laschet und macht nochmal deutlich, warum am 14. Mai der Regierungswechsel erfolgen muss. #cdulpt17 #nrwgehtvor


19.03.2017

12. pico-bello SauberZauber in Essen

Beim 12. pico-bello SauberZauber wurde am vergangenen Samstag wieder in Essen aufgeräumt. Mehr als 16.000 Bürger beteiligten sich in diesem Jahr an der Aktion. Erneut nahmen auch zahlreiche Ortsverbände der CDU Essen am SauberZauber teil. Auch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen, unser Parteivorsitzender und Bundestagsabgeordneter Matthias Hauer, unsere Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach und unsere Landtagskandidaten Brigitte Harti, Christiane Moos, Fabian Schrumpf und Dirk Vogt beteiligten sich an der Aktion. Unser Dank gilt allen Essenern die unsere Stadt auch in diesem Jahr wieder ein bisschen sauberer gemacht haben!


15.03.2017

CDU besucht VaMV NRW

Die Familienformen sind bunt. Als Interessenvertretung setzt sich der Verband alleinerziehender Mütter und Väter NRW (VaMV) dafür ein, dass Einelternfamilien gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dazu müssen nicht nur (alltagstaugliche) Gesetze erlassen, sondern auch Haltungen verändert werden. Sie mischen uns ein: durch Stellungnahmen, Kampagnen und viele Gespräche.

Grund genug für die CDU Essen der Landesgeschäftsstelle NRW einen Besuch abzustatten und mit Nicola Berkhoff und Antje Beierling (Vorstand VAMV) über aktuelle Frage zu sprechen.

Wichtig ist dabei gerade für Alleinerziehende das Unterhaltsvorschußgesetz, dass zur Zeit noch in der parlamentarischen Beratung ist.

Auch das Modellprojekt "Sonne, Mond & Sterne" wurde vorgestellt, es vermittelt und evaluiert in der Stadt Essen flexible Lösungen zur ergänzenden Kinderbetreuung für Alleinerziehende. Dafür vermitteln sie "Kinderfeen" als ergänzende Betreuung zu Kita und Offenem Ganztag. Zusätzlich beinhaltet das Projekt ein Beratungs- und Coachingangebot für Alleinerziehende


03.03.2017

CDU Regionalkonferenz zum Wahlprogramm

Bei uns fallen Wahlprogramme nicht vom Himmel, sondern werden unter breiter Beteiligung der Basis erarbeitet und diskutiert. So auch heute bei der Regionalkonferenz der CDU Nordrhein-Westfalen im #Ruhrgebiet! Von hier aus stellen wir die Weichen auf Wechsel an der Landesspitze in NRW! Glück auf, CDU! Glück auf, Armin Laschet! #unterWertregiert #NRWkannmehr


02.03.2017

Politischer Aschermittwoch in Heisingen

Der Politische Aschermittwoch der CDU im Bezirk Ruhrhalbinsel hat schon eine gute Tradition. Gestern war es wieder so weit.

Wir zitieren hierzu die Betrachtung von Thomas Kufen auf seiner fb Seite: "In Heisingen habe ich gestern über 'Politik in stürmischer Zeit' gesprochen. Veränderungen erreichen wir nicht mit Angst, sondern nur mit Mut. Die CDU auf der Ruhrhalbinsel hatte zum politischen Aschermittwoch #pam17 in den Pfarrsaal der Gemeinde St. Georg geladen. 150 Interessierte folgten der Einladung. Die Stimmung war prächtig. Rückendeckung für unsere Landtagskandidaten Brigitte Harti, Christiane Moos, Fabian Schrumpf und Dirk Vogt. In 75 Tagen endet die rot-grüne Regierungszeit in Düsseldorf. Wahlkampf ist immer eine gute Zeit zur Standortbestimmung."


Nächste Seite

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender