Neuigkeiten

19.03.2017

12. pico-bello SauberZauber in Essen

Beim 12. pico-bello SauberZauber wurde am vergangenen Samstag wieder in Essen aufgeräumt. Mehr als 16.000 Bürger beteiligten sich in diesem Jahr an der Aktion. Erneut nahmen auch zahlreiche Ortsverbände der CDU Essen am SauberZauber teil. Auch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen, unser Parteivorsitzender und Bundestagsabgeordneter Matthias Hauer, unsere Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach und unsere Landtagskandidaten Brigitte Harti, Christiane Moos, Fabian Schrumpf und Dirk Vogt beteiligten sich an der Aktion. Unser Dank gilt allen Essenern die unsere Stadt auch in diesem Jahr wieder ein bisschen sauberer gemacht haben!


15.03.2017

CDU besucht VaMV NRW

Die Familienformen sind bunt. Als Interessenvertretung setzt sich der Verband alleinerziehender Mütter und Väter NRW (VaMV) dafür ein, dass Einelternfamilien gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dazu müssen nicht nur (alltagstaugliche) Gesetze erlassen, sondern auch Haltungen verändert werden. Sie mischen uns ein: durch Stellungnahmen, Kampagnen und viele Gespräche.

Grund genug für die CDU Essen der Landesgeschäftsstelle NRW einen Besuch abzustatten und mit Nicola Berkhoff und Antje Beierling (Vorstand VAMV) über aktuelle Frage zu sprechen.

Wichtig ist dabei gerade für Alleinerziehende das Unterhaltsvorschußgesetz, dass zur Zeit noch in der parlamentarischen Beratung ist.

Auch das Modellprojekt "Sonne, Mond & Sterne" wurde vorgestellt, es vermittelt und evaluiert in der Stadt Essen flexible Lösungen zur ergänzenden Kinderbetreuung für Alleinerziehende. Dafür vermitteln sie "Kinderfeen" als ergänzende Betreuung zu Kita und Offenem Ganztag. Zusätzlich beinhaltet das Projekt ein Beratungs- und Coachingangebot für Alleinerziehende


03.03.2017

CDU Regionalkonferenz zum Wahlprogramm

Bei uns fallen Wahlprogramme nicht vom Himmel, sondern werden unter breiter Beteiligung der Basis erarbeitet und diskutiert. So auch heute bei der Regionalkonferenz der CDU Nordrhein-Westfalen im #Ruhrgebiet! Von hier aus stellen wir die Weichen auf Wechsel an der Landesspitze in NRW! Glück auf, CDU! Glück auf, Armin Laschet! #unterWertregiert #NRWkannmehr


02.03.2017

Politischer Aschermittwoch in Heisingen

Der Politische Aschermittwoch der CDU im Bezirk Ruhrhalbinsel hat schon eine gute Tradition. Gestern war es wieder so weit.

Wir zitieren hierzu die Betrachtung von Thomas Kufen auf seiner fb Seite: "In Heisingen habe ich gestern über 'Politik in stürmischer Zeit' gesprochen. Veränderungen erreichen wir nicht mit Angst, sondern nur mit Mut. Die CDU auf der Ruhrhalbinsel hatte zum politischen Aschermittwoch #pam17 in den Pfarrsaal der Gemeinde St. Georg geladen. 150 Interessierte folgten der Einladung. Die Stimmung war prächtig. Rückendeckung für unsere Landtagskandidaten Brigitte Harti, Christiane Moos, Fabian Schrumpf und Dirk Vogt. In 75 Tagen endet die rot-grüne Regierungszeit in Düsseldorf. Wahlkampf ist immer eine gute Zeit zur Standortbestimmung."


27.02.2017

CDU im Karneval

Nicht nur der Rosenmontagszug in Kupferdreh ist eine gute Tradition, auch eine gute Tradition ist, dass die örtliche CDU dort mit einem Wagen vertreten ist. Dabei sind natürlich auch u. a. unser Oberbürgermeister Thomas Kufen, unser Bundestagsabgeordneter Matthias Hauer, Ratsherr Dirk Kalweit und Landtagskandidat Fabian Schrumpf.

Mit unserem diesjährigen Motto greifen wir wieder lokale Thema auf: den geradezu als Schildbürgerstreich anmutenden Konflikt um die Schließung der Pontonbrücke in Burgaltendorf und die jahrelange (never ending) Story um den Neubaus der Kampmannbrücke in Kupferdreh. Zum Glück sind beide Brückenprojekte nun endlich auf gutem Wege! Unser Motto lautet: "Keine Brücken aber ne Autobahn - Jetzt können wir nur noch Bötchen fahrn!"


18.02.2017

Landesvertreterversammlung verabschiedet Landesliste für die Bundestagswahl der CDU NRW

In einer kämpferischen Rede unterstrich Gröhe, der den Platz 1 der Landesliste belegt, den Anspruch der CDU sowohl bei der Landtagswahl im Mai als auch bei der Bundestagswahl im September als stärkste politische Kraft hervorzugehen: „Wir wollen den Wahlsieg am 14. Mai in NRW und am 24. September im Bund. Wir, die Bundestagskandidatinnen und -kandidaten reihen uns ein in dieses Team für den gemeinsamen Erfolg“, rief er den rund 300 Delegierten und Gästen zu.  Mit Blick auf die Landtagswahl sagte er: „Wahlkampf macht mir Spaß. Und die Alternative für NRW ist klar. Entweder wir bleiben kraftlos oder wir werden Kraft los!“

Gröhe bedankte sich nach der Abstimmung für das hervorragende Ergebnis: „Das ist ein großer Vertrauensvorschuss und eine große Verpflichtung. Darüber freue ich mich. Wichtiger aber ist: Die CDU zeigt, dass sie geschlossen ist und entschlossen in die nächsten Wahlkämpfe zieht.“

Der Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, zeigte sich nach der Veranstaltung sehr zufrieden: „Die CDU Nordrhein-Westfalen zieht mit einem  hochmotivierten und kompetenten Team in den Bundestagwahlkampf, das die Stärke unseres Bundeslandes repräsentiert. Mit Hermann Gröhe steht ein engagierter Christ und erfolgreicher Bundesminister an der Spitze der Landesliste, der am überragenden Erfolg der CDU bei der letzten Bundestagswahl als Generalsekretär wesentlichen Anteil hatte. Ich bin mir sicher, dass er uns auch bei der anstehenden Bundestagswahl zu einem starken Ergebnis führen wird.“

Die bisherigen Abgeordneten Matthias Hauer, Astrid Timmermann-Fechter und Jutta Eckenbach belegen die Plätze 14, 26 und 41. Bei der letzten Bundestagswahl "zog" die Liste bis Platz 50.


10.02.2017

Wertschätzung erhöhen!

Wichtige Debatte mit Experten und Essener Therapeuten zum neuen Gesetzgebungsverfahren zur Heil- und Hilfsmittelversorgung. Wir sind uns einig, wir müssen die Wertschätzung bestimmter Berufsgruppen, insbesondere die der Therapeuten überdenken. Die Ergebnisse dieser Essener Diskussion werden in der Debatte um das aktuelle Gesetzgebungsverfahren zum Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) und darüber hinaus Berücksichtigung finden. 


04.02.2017

Neuwahl bei der Frauen Union Ruhr

Die 14. Bezirksdelegiertentagung der Frauen Union #Ruhr hat heute einen neuen Bezirksvorstand gewählt. Ina Scharenbach wurde als Bezirksvorsitzende mit 95,7 % der Stimmen erneut gewählt.

Komplettiert wird der neue Vorstand mit unseren vier Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden: Christiane Moos aus unserem Kreisverband Essen, Monika Pieper, Helga Schuhmann-Wessolek und Tina Totzeck. Als Schriftführerin wurde Bianca Seeger wiedergewählt; neue Stellvertretrende Schriftführerin wurde Kartinah Wrobbel.

Allen erkrankten Delegierten und Kandidatinnen wünschen wir auch von hier: Gute Besserung!


04.02.2017

CDU Essen: Grundgesetz statt Salafismus

Am heutigen Samstag hat die CDU Essen auf der Kettwiger Straße (Höhe Burgplatz) mit einem Infostand unter dem Motto „Grundgesetz statt Salafismus“ über die Gefahren des Salafismus informieren.

„Der Salafismus ist eine besonders radikale Form des Islamismus und die derzeit am schnellsten wachsende Art des Extremismus in Deutschland. Dagegen wollen wir klar Flagge bekennen und aufklären“, so der Essener CDU-Chef Matthias Hauer MdB. Die Essener Christdemokraten führten die Info-Aktion bereits in der Vergangenheit regelmäßig durch – teilweise auch parallel zu den Infoständen der Salafisten.

Auf ihrem Kreisparteitag im vergangenen Jahr hatte die CDU Essen die Stadt aufgefordert, der salafistischen „Lies“-Bewegung keine Genehmigungen mehr für Infostände zu erteilen. „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Stadt den Salafisten nunmehr die Genehmigungen versagt und damit deutlich macht, dass deren Hetze hier nicht geduldet wird. Wir werden weiterhin über die Gefahren aufklären.“


27.01.2017

Gedenken an den 27. Januar 1945

Am 27. Januar 1945 wurde das nationalsozialistische Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Auschwitz ist seither ein Synonym geworden für beispiellose Unmenschlichkeit, Brutalität und Missachtung menschlicher Würde sowie für den erbarmungslosen Vernichtungswillen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.


Nächste Seite

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender