Neuigkeiten

04.02.2017, 15:56 Uhr

CDU Essen: Grundgesetz statt Salafismus

Am heutigen Samstag hat die CDU Essen auf der Kettwiger Straße (Höhe Burgplatz) mit einem Infostand unter dem Motto „Grundgesetz statt Salafismus“ über die Gefahren des Salafismus informieren.

„Der Salafismus ist eine besonders radikale Form des Islamismus und die derzeit am schnellsten wachsende Art des Extremismus in Deutschland. Dagegen wollen wir klar Flagge bekennen und aufklären“, so der Essener CDU-Chef Matthias Hauer MdB. Die Essener Christdemokraten führten die Info-Aktion bereits in der Vergangenheit regelmäßig durch – teilweise auch parallel zu den Infoständen der Salafisten.

Auf ihrem Kreisparteitag im vergangenen Jahr hatte die CDU Essen die Stadt aufgefordert, der salafistischen „Lies“-Bewegung keine Genehmigungen mehr für Infostände zu erteilen. „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Stadt den Salafisten nunmehr die Genehmigungen versagt und damit deutlich macht, dass deren Hetze hier nicht geduldet wird. Wir werden weiterhin über die Gefahren aufklären.“


CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender