Neuigkeiten

14.07.2020

Stadtradeln im September - CDU wieder mit eigenem Team dabei

Radeln Sie mit!

Die CDU Essen setzt sich dafür ein, dass Fahrradfahren in Essen sicherer wird und mehr Spaß macht, und zwar ohne in einen Verdrängungswettbewerb gegen andere Verkehrsteilnehmer einzusteigen. Denn Fahrradfahren ist gesund - und gut für das Klima, wenn es Fahrten mit dem Auto ersetzt. Genau darum geht es auch beim Stadtradeln, das in diesem Jahr vom 5. bis zum 25. September stattfinden wird.


25.06.2020 | CDU-Fraktion Essen

Kein Kahlschlag der Gesundheitsversorgung im Essener Norden

"Eine verlässliche Planung sieht anders aus."

Die Christdemokraten fordern die Contilia auf, ihre Entscheidung erneut zu überdenken und Verantwortung für die Gesundheitsversorgung im Essener Norden zu übernehmen.


22.06.2020

CDU-Liste für erste Direktwahl des Ruhparlaments steht

Kandidaten im ChorForum Essen offiziell augestellt

Mit Prof. Dr. Hans Peter Noll geht die Ruhrgebiets-CDU in die erste Direktwahl zum Ruhrparlament am 13. September 2020.

 


19.06.2020 | © Emil Zander

Filialschließungen von Galeria Karstadt Kaufhof in Essen nochmal überdenken

Die CDU bedauert es sehr, dass die Galeria Karstadt Kaufhof GmbH angekündigt hat, ihre beiden Häuser in Essen schließen zu wollen.

Dazu Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Fraktion Essen: „Die Nachricht, dass die Filialen von Karstadt und vom Kaufhof in Essen geschlossen werden sollen, ist für Essen überaus schmerzlich: Für Essen als Einkaufsstadt und insbesondere für die rund 200 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den Filialen am Hauptbahnhof und im Einkaufszentrum Limbecker Platz beschäftigt sind. Wir appellieren an alle Beteiligten sich nochmals zusammenzusetzen und nach einer Lösung zu suchen, um die Schließung beider Standorte, die zu Essens Spitzenlagen gehören, abzuwenden. Für uns steht dabei ein möglichst großer Erhalt der Arbeitsplätze im Vordergrund. Die Beschäftigten des Unternehmens haben bereits im Zuge der Fusion von Kaufhof und Karstadt viele Zugeständnisse machen müssen. Dass ein Unternehmen dieser Größenordnung die 1A-Lage in einer der zehn größten Städte Deutschlands nicht zu nutzen weiß, ist bitter. Wir hoffen sehr, dass noch eine alternative Lösung gefunden werden kann.“


06.06.2020

Thomas Kufen erneut als Oberbürgermeister-Kandidat nominiert

Ratskandidaten und Reserveliste gewählt

Mit 98,4  Prozent hat die CDU Essen Thomas Kufen erneut zu ihrem Spitzenkandidaten für die Wahl zum Oberbürgermeister am 13.September nominiert.  Die 187 wahlberechtigten Delegierten der Kreisvertreterversammlung am Samstag in der Messe Essen sorgten für dieses überwältigende Ergebnis als Bestätigung für seine überzeugende Arbeit in diesem Amt seit 2015. „Damals habe ich gesagt, dass ich für Essen brenne. Das gilt heute immer noch oder vielleicht noch mehr“, sagte Kufen zu den Delegierten.


26.02.2020

Absage der Aschermittwochsveranstaltung mit dem Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn MdB

Veranstaltung wird nachgeholt

Wegen der aktuellen Entwicklung von Corona-Ausbrüchen in Deutschland und Europa ist der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn MdB, kurzfristig in Berlin gebunden. Dafür haben wir vollstes Verständnis und sagen deshalb die für heute Abend geplante Veranstaltung ab.

Aufgrund des sehr großen Interesses wird die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt und in größerem Rahmen nachgeholt. Selbstverständlich werden wir hierüber frühzeitig informieren.


08.02.2020 | CDU Ortsverband Überruhr

Bücher lesen bleibt attraktiv

CDU initiiert Bücherschrank für Überruhr

Lesen bleibt bei Jung und Alt beliebt – und die gedruckten Bücher sind noch lange nicht out! In den Stadtteilen Heisingen und Kupferdreh erfreuen sich Bücherschränke bereits großer Beliebtheit. Bald ist es auch in Überruhr so weit. Auf eine Initiative des CDU-Ortsverbandes Überruhr hin hat die Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel in ihrer letzten Sitzung die Finanzierung für einen Bücherschrank für Überruhr freigegeben. „Der CDU Überruhr ist es ein Anliegen, auch im Stadtteil Überruhr den Bürgerinnen und Bürgern einen offenen Bücherschrank zur Verfügung zu stellen“, so deren Beisitzer und Kandidat für die Bezirksvertretung Enno Schmischke. „Vorgespräche u.a. mit der örtlichen Buchhändlerin haben bereits stattgefunden – sie begrüßt das Projekt und hat keine Einwendungen. Erste Überlegungen, zur Realisierung eine „Telefonzelle“ aufzustellen, haben wir zwischenzeitlich aus verschiedenen Gründen verworfen“, so Enno Schmischke weiter. Stattdessen wird auf ein attraktives und in anderen Stadtteilen positiv erprobtes Konzept aus Holz zurückgegriffen. Das System der Bücherschränke ist einfach: Im Schrank finden interessierte Leser und Leserinnen neuen Lesestoff, den sie einfach kostenlos herausnehmen können. Einzige Voraussetzung ist, auch ein Buch zurückzustellen, dass man schon gelesen hat und auf diese Weise anderen weitergeben möchte. Damit die Lektüre abwechslungsreich und interessant bleibt, muss sich natürlich jemand um den Bestand im Bücherschrank kümmern und arg abgelesene Exemplare auch schon mal entfernen – hierfür sucht der Ortsverband Überruhr der CDU Essen noch eine interessierte Patin oder einen interessierten Paten. Ebenso würde sich die CDU Überruhr über Vorschläge zum konkreten Aufstellort des Bücherschrankes rund um das Einkaufszentrum in Hinsel freuen. Interessenten können sich gerne an den Vorsitzenden des Ortsverbandes, Thomas Ziegler, wenden.


26.01.2020 | CDU Ortsverband Essen-West

Oberbürgermeister auf der Margarethenhöhe

Rund 80 Gäste aus Politik und Gesellschaft folgten der Einladung der CDU Essen-West zum traditionellen Neujahrsempfang am 25. Januar 2020 ins Seniorenzentrum Margarethenhöhe.


18.01.2020 | CDU Ortsverband Überruhr

Neujahrsempfang der CDU-Überruhr 2020

Was bewegt die Menschen in Überruhr, auf der Ruhrhalbinsel oder auch in ganz Essen? Was brauchen sie für eine sichere und sorgenfreie Zukunft, und was können wir als Politik dafür tun? Diese und viele weitere Fragen und Antworten standen bei unserem diesjährigen Neujahrsempfang mit Haxenessen und dem Festredner Thomas Kufen im Mittelpunkt. Vor 100 Gästen durchritt ein gut gelaunter Oberbürgermeister die komplette Themenpalette. Die Gäste dankten es ihm mit lang anhaltendem Applaus. Foto: Oliver Schönberger


09.09.2019

Kern-Äußerungen sind Kritik an Kutschaty, Paß und SPD

CDU-Kreisvorsitzender zur Aufstellung des SPD-Oberbürgermeisterkandidaten

Zur Aufstellungsveranstaltung der Essener SPD und den dabei von Oliver Kern getroffenen Aussagen erklärt Matthias Hauer MdB, Kreisvorsitzender der CDU Essen:


Nächste Seite