Neuigkeiten

08.03.2018

Gespräch mit der GEW

Gestern trafen sich Matthias Hauer MdB, Dr. Andreas Kalipke und Thomas Ziegler mit Vertretern des Essener Stadtverbandes der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Themen aus Essen waren u.a. Zustand der Schulgebäude, Schulentwicklungsplanung, Integration und Inklusion, Kita-Ausbau sowie Lehrervergütung und -verteilung.

Seitens der GEW waren Geschäftsführerin Christiane Pape (3.v.l.) sowie aus dem Leitungsteam Jeanne Ziegler und Jörg Kuhlmann (3.v.r.) vor Ort. Gemeinsam mit ihnen sowie Dr. Andreas Kalipke (Schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Essen, 2.v.r.) und Thomas Ziegler (Kreisvorsitzender der CDA Essen) bleiben wir dazu im Gespräch.


06.03.2018

Neumitgliederabend der CDU

Viele Neumitglieder finden derzeit den Weg zur CDU. Grund genug für den Kreisvorsitzenden Matthias Hauer MdB, die Vorsitzende des AK Neumitglieder Jessica Fuchs und den Kreismitgliederbeauftragten Dr. Robin Ricken diese in die CDU Geschäftsstelle einzuladen. Ein Bereicht aus Berlin, aktuelle Fragen der Kommunalpoilitik mit Ratsfrau Annika Haak und Aufbau und Struktur der CDU waren sodann die Themen, um hiernach zu einem geselligen Umtrunk zusammenzukommen. "Jedes Neumitglied ist uns wichtig", so der Kreisvorsitzende Matthias Hauer. "Deshalb wollen wir sie gleich von Beginn an gut in die örtliche Arbeit einbinden."


03.03.2018

Arbeitsberatungen der CDU Essen

Klausurtagung des Essener CDU Kreisvorstandes. Heute Vormittag ging es mit unserem Bundestagsabgeordneten Matthias Hauer um die Bundespolitik und auch um zukünftige Diskussionsformate in der CDU. Jetzt steht NRW im Fokus:
wir diskutieren mit dem Chef der Staatskanzlei Nathanael Liminski
. Schließlich war noch Dennis Radtke zu Besuch, mitr dem wir die anstehenden Europawahlen besprachen.


02.03.2018

CDA Essen wählt neuen Vorstand

28 Jahre stand Dieter Landskrone der Essener CDA vor, gestern nun wechselte er zum Ehrenvorsitzenden dieser CDU Vereinigung und machte damit den Weg frei für Thomas Ziegler, DGB Sekretär, der nun die Geschicke des Verbandes führen wird. Thomas Ziegler dazu: "Freu mich riesig über die Wahl zum neuen Vorsitzenden der CDA in Essen. Gemeinsam mit einem klasse Vorstand werden wir uns für gerechtere und sozialere Lebensbedingungen in Essen und darüber hinaus einsetzen. Ich beerbe damit Dieter Landskrone, der das Amt stolze 28 Jahre inne hatte."
Erste Gratulant war Dennis Radtke, der das Ruhrgebiet im Europäischen Parlament vertritt.


01.03.2018

Essener CDU: Ehrenamtliches Engagement der Essener Tafel würdigen - Kutschaty-Kritik ist schäbig

Zur aktuellen Diskussion um die Essener Tafel erklärt der Vorsitzende der CDU Essen, Matthias Hauer MdB:

„Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Essener Tafel leisten eine sehr engagierte und gute Arbeit – wir als Essener CDU wissen und wertschätzen das. Sie tragen in ihrer Freizeit mit viel Herzblut dazu bei, dass brauchbare Lebensmittel nicht weggeworfen werden müssen und Menschen noch zugute kommen. Es ist gut, dass der Verein hilft und dadurch einigen Menschen einen Zusatz zu staatlichen Sozialleistungen ermöglicht.

Die derzeitige Kritik an der Essener Tafel ist völlig überzogen. Die Ehrenamtlichen vor Ort kennen die Kundenstruktur am besten und es ist gut, dass der Verein Probleme nicht einfach hinnimmt. Natürlich ist die Nationalität kein geeignetes Kriterium zur Differenzierung, aber die Ehrenamtlichen als „Nazis“ zu beschimpfen, ist schäbig.

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Sozialdezernent Peter Renzel haben den Ehrenamtlichen der Essener Tafel unverzüglich den Rücken gestärkt. Gerade eine Kritik, wie sie nun die örtliche SPD um Thomas Kutschaty äußert, ist daher mehr als deplatziert. Während Politiker - gerade auch SPD-Genossen von Herrn Kutschaty - auf Landes- und Bundesebene die Empörung gegen die Essener Tafel befeuert haben, stand die Essener Stadtspitze um Oberbürgermeister Thomas Kufen und Sozialdezernent Peter Renzel an der Seite der Ehrenamtlichen der Tafel. Die Stadtspitze steht im Austausch mit dem Vorstand der Essener Tafel und der beschlossene „Runde Tisch“ mit den relevanten Gruppen ist ein richtiger Schritt.

Wir erwarten, dass bei dem Runden Tisch auch deutlich wird: Wer drängelt, pöbelt oder sich anderweitig unangemessen gegenüber Tafel-Kunden verhält, der hat dort nichts verloren - unabhängig von der Nationalität. Auch hierzu müssen gemeinsame Lösungen gefunden werden, die Stadt kann und sollte hier die Ehrenamtlichen unterstützen.“


26.02.2018

30. CDU Bundesparteitag

Wir vertreten heute die Essener CDU beim Bundesparteitag. Nach intensiven Diskussionen werden wir heute dem Koalitionsvertrag zustimmen.


24.02.2018

Diskussion zum Koalitionsvertrag

Heute haben unsere Mitglieder drei Stunden lang intensiv über den Koalitionsvertrag diskutiert.

Trotz kontroverser Debatte gab es am Ende der Veranstaltung ein deutliches Stimmungsbild und eine klare Empfehlung an unsere Delegierten zum Bundesparteitag: JA zum Koalitionsvertrag.

Morgen geht es dann für unsere Delegierten Matthias Hauer MdB, Fabian Schrumpf MdL, Nils Sotmann, Ulrich Beul und Henning Aretz nach Berlin. Der Bundesparteitag startet dort am Montag. Wir wünschen gute Beratungen.


16.02.2018

Grundgesetz statt Salafismus

Essener CDU informiert auf der Kettwiger Straße

Die Essener Christdemokraten werden am Samstag, dem 17.02.2018 ab 11:00 Uhr auf der Kettwiger Straße in Höhe des Burgplatzes mit einem Infostand über die Gefahren des Salafismus informieren und zudem das Grundgesetz an interessierte Bürgerinnen und Bürger verteilen.

Mit dieser Aktion will die CDU erneut deutlich machen, dass die freiheitlich-demokratische Grundordnung unantastbar ist und dass die demokratischen Prinzipien sowie Grundwerte von allen in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Menschen eingehalten werden müssen. In einer Zeit, in der die Bedrohung durch islamistische Gewalttäter größer denn je ist, muss grade der Salafismus mit allen demokratischen Mitteln bekämpft werden.


16.02.2018

Neue Ideen für Europa

Arbeitskreis Europa und KAS informieren über die Ziele der bulgarischen Ratspräsidentschaft

Einen hochrangigen und fachkundingen Referenten hatten der Essener Arbeitskreis Europa und die Konrad-Adenauer-Stiftung aufbieten können. Am gestrigen Abend referierte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Dr. Andrey Kowatschew MdEP, über die aktuelle bulgarische Ratspräsidentschaft


15.02.2018

Politischer Aschermittwoch

Fraktionsvorsitzender Bodo Löttgen bei der CDU Ruhrhalbinsel

Mit einem prominenten Gast beendete die CDU Ruhrhalbinsel die Karnevalszeit. Bodo Löttgen, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag, unterhielt die Besucher des polischen Aschermittwochs mit einem launigen und interessanten Festvortrag. Auch bei den anderen Rednern war das wichtigste Thema die Frage nach der "GroKo" in Berlin.


Nächste Seite

Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender