Neuigkeiten

29.05.2018, 14:46 Uhr

„Ein solches Verbrechen darf sich nie wiederholen.“

Josef Hovenjürgen zum 25. Jahrestag der Brandanschläge von Solingen

Anlässlich des 25. Jahrestages der Brandanschläge von Solingen erklärt der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen: 
 
Vor 25 Jahren wurden bei dem grausamen Brandanschlag auf das Haus der Familie Genç in Solingen fünf Menschen ermordet. Gürsün, Saime, Hatice, Gülüstan und Hülya Genç wurden Opfer des Hasses rechtsradikaler Jugendlicher, eines Hasses, der vor dem Leben von Menschen nicht Halt macht und Gesellschaften zerreißen kann. 
 
Dieser Tag muss uns allen Mahnung sein. Ein solches Verbrechen darf sich nie wiederholen. Er kann und soll aber auch ein Tag der Versöhnung sein. In ihrem tiefsten Schmerz, nur einen Tag nach dem Brandanschlag, rief die Mutter der getöteten Familie, Mevlüde Genç, dazu auf, die Deutschen nicht pauschal zu verurteilen. Diese beeindruckende Stärke und Güte sollte uns ein Vorbild sein. Es liegt an jedem einzelnen von uns, sich Hass und Fremdenfeindlichkeit entgegen zu stellen und somit zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beizutragen. 
 
 
 

 

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender