Neuigkeiten

30.06.2018, 15:37 Uhr

CDU Zuhör Tour in Essen

„Liebe Freunde und Teilnehmer der CDU Zuhör-Tour in Essen, leider ist mein Flug gestrichen worden.“ Mit diesen Worten wandte sich CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer am Morgen per Twitter an die Teilnehmer in Essen. Weil sie es deshalb nicht mehr rechtzeitig in den Grugapark schaffen werde, wäre ein Nachholen aber Ehrensache: „Versprochen. Also nur aufgeschoben, nicht aufgehoben!“

Und weil die CDU eine große Familie ist und man schon mal da war, machten an ihrer statt die Mitarbeiter aus dem Konrad-Adenauer-Haus weiter: Unter der Federführung des stellvertretenden Bundesgeschäftsführers Nico Lange und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Dr. Britta Rottbeck nutzten die rund 150 teilnehmenden Mitglieder die Gelegenheit, ihre Anliegen und Themen zum CDU-Grundsatzprogramm vorzubringen. Vor allem Tagesaktuelles stand an und wollte in Essen diskutiert werden, wie der Diskurs zwischen CDU und CSU im Thema Migration: „Wir haben zwar unterschiedliche Meinungen, aber uns eint die gemeinsame Arbeit für Deutschland", betonte ein CDU-Mitglied.

Das Grußwort zur Veranstaltung hielt der Essener CDU Vorsitzende Matthias Hauer MdB, der auch den OB Thomas Kufen, den Staatssekretär Oliver Wittke und der Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Ralf Brauksiepe begrüßen konnte. 


CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender